AFRICA

Empower small & medium Enterprises

Was wir tun – Wie wir das tun – Was wir brauchen

Wir, als Stiftung managerohnegrenzen, unterstützen das Ent- und Bestehen eines stabilen Mittelstandes in Afrika durch den Wissenstransfer zwischen unseren Managern ohne Grenzen und kleinen und mittelständischen Unternehmen in Afrika.
Nur durch lokales Ownership wird Armut nachhaltig bekämpft – das wissen wir und in diesem Sinne handeln wir. Jeder Unternehmer, ob kleinst- klein oder mittelständiger Betrieb, der für „sein“ Unternehmen lebt, wird erfolgreich sein. Sich selbst, seine Familie und mindestens 10 Mitarbeiter*innen ernähren zu können. Das ist das Ziel. Jedes Einkommen ernährt 20 Menschen. 
Wir beraten vom ersten Kontakt an, in Corona-Zeiten online. Digitaler, effektiver, erfolgreicher Einsatz unserer Manager ist oft Überlebens notwendig – eine riesen Chance für die gebeutelte Wirtschaft, egal in welchem der 54 Staaten Afrikas. Wir kennen uns aus, unser Beratungskonzept ist erprobt. Ein dichtes Netzwerk unterstützt unsere Arbeit. 
Eine Internetverbindung und ein Handy gibt’s in Afrika immer und überall- und damit lässt sich viel erreichen: Beratung, Coaching, Planung, Mentoring, Seminare, Strategien. Mit echtem Impact. Für diese Arbeit suchen wir Ihre finanzielle Unterstützung, gerade jetzt in Corona-Zeiten ist sie wichtiger denn je.
Die ersten 20 Betriebe haben wir in 2020 beraten. Die nächsten 20 Entrepreneure warten. Für jeden Einsatz brauchen wir einen Beratungszuschuss von € 4000.

Crowdfunding - Unterstützung von 20 Entrepreneuren

16.000€

Fundingziel 80.000€

Eindrücke aus den Projekten